pfoben.gif (1107 Byte)

2030505.gif (6464 Byte)

      
203 0505 Raspatorium, leicht gebogen    
      
     
 
Allgemeine Anwendung:
Instrument mit scharfen Seitenkanten zum Abschaben der Periost (Knochenhaut) oder fest mit dem Knochen verwachsenen Weichteilen. Die Knochenhaut wird vor Freilegung des Knochens mit einem Periostmesser eingeschnitten.

Spezielles Einsatzgebiet:
Rhinoplastik