pfoben.gif (1107 Byte)

2040010.gif (11576 Byte)

Nadelhalter mit Hartmetalleinlagen, linkes Maulteil mit
Längskehle, rechtes mit Fenster, Innenflächen kreuzgerieft,
mit Scherenteil unterhalb der Maulteile, 16 cm,
Gillies, Sheehan
      

204 0010   gerade
 
204 0011   gebogen

Allgemeine Anwendung:
Instrument zum Fassen, Halten und Führen chirurgischer Nähnadeln. Die integrierte Schere ermöglicht, das ohne Instrumentenwechsel die Nadel geführt und der Faden anschließend durchtrennt werden kann. Die Kehlung der einen Maulteilhälfte dient dem Einlegen/der Fixierung einer gebogenen Nadel, die Fensterung der anderen Maulteilhälfte ermöglich die Frontalnaht   (= Vorwärtsnähen). Die kreuzgerieften Hartmetalleinlagen garantieren bessere Griffigkeit und erhöhte Lebensdauer und sind für den Einsatz feiner Nähnadeln und Nahtmaterial ausgelegt.

Spezielle Einsatzgebiete:
Rhinoplastik